Exotic Spots Cinnamon Swirl (genannt Mama)

Die Schöne auf dem Bild ist meine Mama, Exotic Spots Cinnamon Swirl, genannt Luna oder eben für mich Mama ❤️ sie ist 55,5 cm groß und 21 kg leicht (das sagt man bei Ladys so, stimmt’s?) Meine Mama habe ich bereits eingeholt, ich bin 61 cm groß, wenn Fraule richtig gemessen hat und die Waage zeigte in Italien 24,6 kg an.

Mama ist Zuchthündin in der Zuchtstätte sweet chocolate dots von Madeleine Eichkorn und wohnt Nahe der Schweizer Grenze im schönen Schwarzwald. Sie wohnt dort mit einer weiteren schönen Dalmatiner Hündin (Amy) und einem Pferd ❤️

Und auch für sie waren wir der erste Wurf.

Und wie alle Jungs sagen: meine Mama ist die Schönste und Beste ❤️

Flip Flop von der Ora Maritima (genannt Onkel Flip)

Das ist mein Onkel Flip, er wohnt ebenfalls wie Papa und Agi bei Riccardo und Waltraud und ist Teil der „drei Musketiere“ wie Fraule das Trio nennt. Mein Onkel Flip macht seinem Namen alle Ehre, er ist flippig und kann seinem Herrchen in die Arme hüpfen und dabei noch die Zunge raus strecken. Fraule muss fragen, ob es das Bild noch irgendwo einfach zu finden gibt… Ich sag ja nur SD Karte, Fraule…

Flip ist mit seinem Herrchen ebenfalls im Hundesport aktiv 🙂

Sweet chocolate dots Agent of Switzerland

Das ist mein Bruder, Sweet chocolate dots Agent of Switzerland, genannt Agent,gerufen Agi.

Agi ist der Erstgeborene Welpe von unserer Züchterin, somit auch Yukons erster Sohn.

Agi ist so cool wie ich- allerdings wohl auch genauso liebevoll lustig frech. lol

Wir sind halt junge Rüden, die lernen und testen. Da müssen unsere Menschen durch und psssst- sie machen das schon ganz gut 😉 aber nicht verraten 🙂

Double Agent von der Ora Maritima (genannt Papa)

Das ist mein Papa, Double Agent von der Ora Maritima, genannt Yukon oder für mich einfach Papa 🙂 er ist 61 cm groß und 32 kg schwer und Papa von 2 Würfen, ich war der erste Wurf von ihm. Er ist bis vor kurzem sehr erfolgreich in einigen Sportarten gewesen, bis sein Herrchen entschied, dass es jetzt Zeit ist, das Leben einfach nur zu genießen. Er wohnt in der Schweiz und sein Herrchen und Frauchen, Riccardo und Waltraud, sind mittlerweile liebe Freunde für Fraule geworden. Bald kommen sie uns besuchen, wir freuen uns schon so darauf.

Mein Bruder Agent wohnt auch bei ihnen, zu ihm gibt’s einen extra Beitrag.

Mehr: www.beggarwell.ch

Neues Design

Mein Herrchen hat mir eine neue Homepage erstellt. Das finde ich wufftastisch 🙂 der Blog ist bereits umgezogen und die Homepage wird weiter bearbeitet. Wir bitten um Verständnis, wenn das ein oder andere noch ein bisschen hängt oder noch Fehler erscheinen. Herrchen und ich arbeiten daran. Und ihr wisst ja: Fraule und Technik und wenn sie weiss,wie das hier funktioniert, gibt’s auch wieder Bilder. Allerdings ist Fraules SD Karte abgeschmiert, was einem Drama gleichkommt denn da waren gute 5000 Bilder drauf. Von Tipps wie Bildersicherung bittet Fraule abzusehen 😉 sie leidet genug 😉 wenn man auch nicht aufpasst…

Wuff,stay tuned:)

Urlaub Ahoi Teil 2

Die Tage vergingen viel zu schnell. Wettertechnisch muss man aber wirklich sagen, dass es für meine Menschen das erste Mal war, dass es keine trockene Hitze war. Die Luftfeuchtigkeit war hoch, so dass beim Atmen schon geschwitzt wurde. (Vielleicht werden sie aber auch einfach nur älter hihi,verratet mich nicht) 

Alles in allem wirklich ein wundervoller Urlaub, die Italiener waren alle sehr sehr Hundefreundlich, so fand man auch an Restaurants und Eisdielen immer wieder Schüsseln mit Wasser für uns.

 Es gab auch ein Hundesalon mit süßen Halsbändern, Spielzeug usw, sehr zu Herrchens Leidwesen;) 

:-)

Auch auf Bibione gibt’s ein fettes WUFF  schön war’s!  

www.comecaneegatto.it