Gemeinheit

Heute haben wir uns mit 2 Wuffis aus der WhatsApp Gruppe getroffen. Und ich habe eine Hündin dabei kennengelernt, die roch einfach himmlisch. Ich konnte gar nicht genug von ihr bekommen (frei nach Rammsteins Du riechst so gut).

Wisst ihr was dann passiert ist? Die Lady hat mich abgewiesen. Oh man…. Ich wollte aber definitiv nicht aufgeben und zack… Fand ich mich an der Leine wieder. Bitte wie unsexy ist das denn?! Fraule ruiniert meinen Ruf!! Sie meint ich muss das lernen – und werde es auch lernen. Aber ich träume von ihr.. Und sabbere auch zuhause noch lol

Gestern war ich wieder mit meinem Emmchen spielen. Das ist so schön unkompliziert. Wir wissen zwar jetzt auch, dass wir Männchen und Weibchen sind – ja, das haben wir rausgefunden-aber wir lieben uns nur platonisch. Lol Trotzdem sehen wir uns 2 mal im Jahr besser nicht.

Gestern Nachmittag…

… haben wir uns zum ersten Mal mit unserer neu gegründeten Gassitreff-Whatsapp Gruppe getroffen. Es war eine sehr ausgeglichene Gruppe von Hunden und Menschen. Es waren nicht alle da und auf dem Bild fehlen 2 Welpen, die kurz zuvor gegangen sind. War total schön, hat Spaß gemacht. Und ich habe einen Buddy gefunden. Wir mussten zwar ab und an die Rangordnung klar legen und haben eine Mordsshow veranstaltet aber wir konnten auch kumpelmässig nicht voneinander lassen. 🙂 beide Fraules haben gut auf uns geachtet und eingegriffen, wenn die Gefahr bestand, dass es zu wild wurde.

Fraule ist wahnsinnig stolz auf mich, obwohl ich meinem Buddy altersmäßig und auch körperlich definitiv unterlegen war, habe ich immer wieder mitgemacht und mich nicht verkrochen. Ich werde ein grosser Bube 🙂

Auf das waschen danach hätte ich aber gut und gerne verzichten können. Fraule war aber der Meinung, dass es unumgänglich wäre… Verstehe ich nicht….

Für morgen

Wünschen wir euch einen guten Rutsch in ein gesundes, erfolgreiches und zufriedenes Jahr 2020. Für alle meine Hundekumpels und Kumpelines wünsche ich mir, dass es ein Stress-und panikfreier Jahreswechsel wird. Und alle Hundemenschen- bitte sichert uns beim Gassi und lasst uns nicht von der Leine. Und lasst uns nicht alleine um Mitternacht, wenn wir Panik bekommen sollten.

Wuff, euer Akito

Frohe Weihnachten


Werbung da Markennennung, unbezahlt, selbst gekauft

Jetzt wars längere Zeit ruhig, das liegt unter anderem an einem schweren Magen Darm Infekt, den ich hatte (2mal Tierarzt, 4 Spritzen, 1 röntgen), einem schwerem Trauerfall und daran, dass es nichts wirklich zu berichten gab. Natürlich hab ich auch Emma immer wieder gesehen 🙂
Die größte Änderung ist wohl, dass ich nun gebarft werde und Fraule sich das nie vorstellen konnte. Aber sie hatte so die Nase voll von den ganzen Problemen, so dass sie sich irgendwann dachte, dass es nicht mehr blöder werden kann. Also Griff sie zu Graf Barf.
Der einschlägige Erfolg kam sofort und Fraule kann es kaum fassen. Von bis zu 6 Haufen am Tag gibt’s höchstens noch 2,die Regel ist 1. Die Menge ist drastisch weniger und meine Rötungen zwischen den Zehen verschwinden.
Wenn die Tüten weg sind wird Fraule aber selbst zusammenstellen da sie dann genau weiß, was in meinem Napf landet. Wir sind dann nun also auch überzeugte Barfer… Danke Sina, Riccardo und Waltraud und Frau H. 🙂

Wir wünschen Euch schöne Weihnachten und ein paar schöne ruhige Tage.

Physiotherapie

Gestern Abend war ich das erste Mal bei Simone, eine Hundephysiotherapeutin. Ich halte ab und zu meine Rute ein bisschen seltsam. Tierärztlich ist schon alles abgecheckt deshalb hat Fraule mich dort vorgestellt. Simone hat es geschafft, mein Vertrauen zu wecken, so habe ich toll, mutig und sehr brav mitgemacht. Aber hey, es gab Leberwurstleckerli, bitte welcher Hund kann da nein sagen?

Simone war mit meinem muskulären körperlichen Zustand sehr zufrieden. Ich habe sie nur einmal erschreckt, glaub ich. Ich gab einen Brummton von mir, der knurren sehr ähnlich ist aber ich wollte doch nur fragen, was sie mit dem Ofen gemacht hat. 🙂 jetzt weiß sie, dass wir Dalmis eine sehr kommunikative Rasse sind… Gg

Im zweiten Teil ging es zur Liege und auch das habe ich hervorragend gemeistert. Sogar entspannen konnte ich 🙂 Simone hat Fraule ein paar Übungen gezeigt und Massage 🙂 das ist sooooo gut.

Meine Probleme mit der Rute kommen evtl durch Eine Muskelverspannung durch schlecht sitzendes Geschirr früher(sorry sorry sorry Akito mein Baby) oder durch einen Unfall in Italien im Urlaub.

Aber wir hoffen jetzt, dass es mit der Massage und den Übungen wieder gut wird. Denn ich kann die Rute durchaus auch normal tragen.

Wer eine super liebe Physio für den Wuff sucht :

www.hundeoase-friedrich.eu