Meine Mädels :-)

Hier zeige ich euch meine liebsten Mädels 🙂  (Weitere Bilder folgen)

Freunde-von Anfang an, ein Leben lang.Emma begleitet mich seit der ersten Welpenstunde an. Quasi meine Sandkastenliebe 😉  

:-)
:-)

Das ist Phoebe  ist sie nicht süß? Sie kommt aus Rumänien und kennengelernt haben wir uns im Schäferhundeverein OG Söflingen  Sie ist zwar ein bisschen größer als ich (hust) aber mein Charme macht die fehlende Größe wieder wett 🙂  

Die Vielfalt des Dalmatiners

Als mein Fraule als kleines Kind ein Buch über Hunderassen, das sie sich gewünscht hat, bekam, entstand die Liebe zum Dalmatiner. Damals wurde er ausschließlich weiß mit schwarzen Punkten abgebildet. 

Auch heute noch steckt dies in vielen Köpfen, dass der Dalmatiner nur“echt“ ist, wenn er eben schwarze Punkte aufweist. Lange Zeit dachte Fraule dies auch. Als es endlich soweit war, dass in Fraules Zuhause ein Dalmatiner ziehen kann, ging natürlich das Extremgoogeln los. 

Dort stieß Fraule auf die braunen Punkte und um sie war es geschehen. <3 

Erstmalig stieß sie dann auf den Lemondalmatiner und die Neugierde war geweckt. Durch weiteres recherchieren fand Fraule die Homepage des Vereins Pro Dalmatian e.V. und war total erstaunt über die weitere Vielfalt der Dalmatiner und die Liebe zu den Punkten der 1. Vorsitzenden und deren Züchter. Wer sich erkundigen möchte, ist dort sehr gut aufgehoben, beraten und begleitet. Für Fraule war klar, dass dieser Verein absolut seriös ist und ihre Unterstützung bekommt. Dass ich selbst Papiere des Pro Dalmatian e.V. habe ist tatsächlich noch ein schöner Zufall und rundet das ganze ab. 

Weitere Infos: www.pro-dalmatian.de  

Gelbe Hunde

Da mein Fraule es unheimlich wichtig und sinnvoll findet, möchte sie hier auf die gelben Hunde aufmerksam machen. Gelbe Hunde tragen eine gelbe Schleife an der Leine oder ein gelbes Halstuch. Bitte respektiert dies ohne zu hinterfragen und haltet mehr Abstand. Das GELB kennzeichnet KEINE aggressiven Hunde!! Es gibt viele Gründe, warum ein Hund ein gelber Hund sein kann.

Quelle und weitere Infos: www.gulahund.de